Olivenöl in Naturseifen und Kosmetik

Pflegender Seifen- und Cremezusatz

Olivenöl in Naturseifen und Cremes

INCI: Olea Europaea (Olive) Fruit Oil

Olivenöl wird sowohl aus dem Fruchtfleisch als auch aus dem Kern von Oliven gepresst. Reine Fruchtfleischöle gelten als besonders hochwertig. Diese werden im Handel als „Natives Olivenöl Extra“ bezeichnet. Ein solches, kalt gepresstes und gefiltertes Olivenöl weist eine klare grüne bis goldgelbe Farbe auf. Olivenöl ist in fast jedem Haushalt in der Küche zu finden und wird besonders für Salate gerne benutzt. Was die meisten nicht wissen ist, dass Olivenbäume nur sehr langsam wachsen und nach zehn Jahren die ersten Früchte tragen.

Inhaltsstoffe und Eigenschaften

Schon die antiken Griechen nutzten Olivenöl als Hautpflegeprodukt und zum Seife selber machen und wussten von seiner Wirkung, trockener Haut wieder zu Geschmeidigkeit und Elastizität zu verhelfen. Diese Eigenschaftkommt von den zahlreichen essentiellen Fettsäuren, aus denen Olivenöl zu 85 % besteht. Eine von diesen, die Linolsäure, ist auch ein Bestandteil der Haut, weshalb sie von dieser sehr gut aufgenommen werden kann, den natürlichen Schutzmantel der Haut unterstützt und die Haut vor dem Austrocknen schützt. Außerdem besitzt hochwertiges Olivenöl geringe Dosen eines natürlichen Wirkstoffs, der ähnlich wie der bekannte pharmazeutische Wirkstoff Ibuprofen eine entzündungshemmende Wirkung aufweist. Weil Olivenöl nur langsam einzieht, kann sich der Wirkstoff gut entfalten und bei Hautkrankheiten helfen. Außerdem erweicht das Öl so rissige und raue sowie schorfige oder schuppige Haut und hilft ihr sich zu regenerieren. Der hohe Anteil an einfach ungesättigter Ölsäure macht das Olivenöl darüber hinaus länger haltbar als andere Öle und oxidationsstabil. Und kaltgepresstes, hochwertiges Olivenöl besitzt nicht nur viel Vitamin E, das typischerweise vermehrt in pflanzlichen Ölen zu finden ist, sondern auch Polyphenole. Diese sind für ihre antioxidative Wirkung bekannt. In der Haut fangen sie freie Radikale und schützen so die Zellen vor vorzeitige Hautalterung.

Verwendung in der Kosmetik

Während Olivenöl früher fast ausschließlich Anwendung in der Lebensmittelindustrie fand, wird es heute zunehmend auch für die Herstellung kosmetischer Produkte eingesetzt. Das Hamburger Unternehmen Beiersdorf beispielsweise, das Produkte unter der Marke Nivea oder Florena vertreibt, verarbeitet im Jahr allein etwa sieben Tonnen Olivenöl in seinen Produkten. Neben zahlreichen anderen Herstellern ist Olivenöl auch sehr bei Menschen beliebt, die ihre Naturkosmetik wie Cremes oder Seife selber machen. Allerdings ist Olivenöl wie alle pflanzlichen Öle schwieriger zu verarbeiten als Silikon- oder Paraffinöl, da es einen starken Eigengeruch hat.

Olivenöl in Naturseifen

Olivenöl ist in der Naturseife ein sehr beliebtes und empfehlenswertes Pflanzenöl. Es ist auch in der Seife sehr pflegend und mild. Naturseifen, denen größeren Mengen Olivenöl zugegeben wird, müssen eine längere Lagerungsdauer durchlaufen. Die Dauer sollte nicht weniger als 6 Wochen betragen, optimalerweise lasst ihr sie aber noch länger liegen. Je älter die Naturseife ist, desto besser wird sie.

Reine Olivenölseife

Reine Olivenölseife wird traditionell seit jeher in Handarbeit hergestellt. Auch die bekannte Aleppo Seife ist eine Olivenölseife, der üblicherweise auch Lorbeeröl zugesetzt ist. Olivenölseife eignet sich für beinahe jeden Hauttyp sehr gut und ist dabei besonders mild und verträglich. Es gibt natürlich verschiedene Seifenrezepte mit Olivenöl, echte Olivenölseife besteht aber eigentlich lediglich aus einer Lauge und eben Olivenöl. Nach einer Lagerungszeit von 6 Monaten ist die reine Olivenölseife schön fest und bildet einen reichhaltigen, feinporigen Schaum. Dies ist aber wirklich erst nach dieser langen Lagerungszeit der Fall. Nach dem Herstellen der reinen Olivenölseife muss diese mindestens 48 Stunden in der Seifenform bleiben – eher länger. Sie wird auch dann noch schmierig und weich sein. Bei der Herstellung einer Olivenölseife ist also Geduld gefragt, die aber auch mit einer tollen pflegenden, milden Naturseife belohnt wird. Fazit: absolut zu empfehlen!

Seife selber machen – so geht es!

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr). Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook: Kreative Seifen einfach selber machen

29 Trackbacks & Pingbacks

  1. (Deutsch) Olivenöl in Naturseifen und Kosmetik | Olive oil from Sicily
  2. Seife selber machen - Shampooseife | Naturseife und Kosmetik selber machen
  3. Seife selber machen: Rasierseife | Naturseife und Kosmetik selber machen
  4. Seife selber machen - Seifenrezept einer Kräuterseife | Naturseife und Kosmetik selber machen
  5. Seife selber machen - Seifenrezept pflegende Rosenseife | Naturseife und Kosmetik selber machen
  6. Massageöl selber machen | Naturseife und Kosmetik selber machen
  7. Seifenrezept - Stutenmilchseife selber machen | Naturseife und Kosmetik selber machen
  8. Seife selber machen mit Birnenduft | Naturseife und Kosmetik selber machen
  9. Aleppo Seife berühmt und traditionell | Naturseife und Kosmetik selber machen
  10. Seife selber machen - warum eigentlich | Naturseife und Kosmetik selber machen
  11. 1-Öl-Seifen selber machen | Naturseife und Kosmetik selber machen
  12. Badestick selber machen - natürlicher handgemachter Badezusatz | Naturseife und Kosmetik selber machen
  13. Peeling selber machen - Lippenpeeling | Naturseife und Kosmetik selber machen
  14. Naturseife bei Neurodermitis | Naturseife und Kosmetik selber machen
  15. Kürbisseife selber machen | Naturseife und Kosmetik selber machen
  16. Seifenrezept: Kastanienseife selber machen | Naturseife und Kosmetik selber machen
  17. Peeling selber machen - Das Zuckerpeeling | Naturseife und Kosmetik selber machen
  18. Seife selber machen - Seifenrezept Naturseife Früchtetraum | Naturseife und Kosmetik selber machen
  19. Peeling mit Seifenflocken selber machen | Naturseife und Kosmetik selber machen
  20. Avocadoseife selber machen | Naturseife und Kosmetik selber machen
  21. Johanniskraut ätherisches Öl und Rotöl | Naturseife und Kosmetik selber machen
  22. Lippenpflege selber machen | Naturseife und Kosmetik selber machen
  23. Seifenrezept für eine Kräuterseife mit Tonderde | Naturseife und Kosmetik selber machen
  24. Seifenrezept: Gurkenseife mit Joghurt selber machen | Naturseife und Kosmetik selber machen
  25. Seifenrezept natürliche Lavendelseife | Naturseife und Kosmetik selber machen
  26. Seife selber machen mit dem Spoon Swirl | Naturseife und Kosmetik selber machen
  27. Palmölfreie Gärtnerseife mit Lorbeeröl | Naturseife und Kosmetik selber machen
  28. Fußbadebomben mit Minzöl selber machen | Naturseife und Kosmetik selber machen
  29. Seifenrezept für eine pflegende Gurkenseife mit Basilikum | Naturseife und Kosmetik selber machen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*

banner